Osterather TV 1893 e.V. Basketball

29.09.2017
1. Herren - Klarer als gedacht

Das erste Auswärtsspiel der Saison stand am letzten Sonntag gegen den SV Rosellen 1 auf dem Programm. Nachdem der Saisonstart geglückt war, wollten wir auch in Rosellen die Punkte mitnehmen. Aufgrund der Spiele der letzten Saison waren wir vor den Gegnern gewarnt. Bei uns stand unser Neuzugang Tobi, der direkt aus dem Urlaub zum Spiel kam, das erste Mal auf dem Parkett. Auch Kristof war trotz Party-Angeschlagenheit mit von der Partie. Vor allem unter dem Korb hatten wir Längenvorteile, die wir natürlich nutzen wollten. Begeistert angefeuert von unserem Fanclub ging es ins Spiel.

Das Spiel startete recht ausgeglichen. Am Anfang war es vor allem Lars, der am Brett fleißig punktete. Gegen die Zone taten wir uns noch recht schwer und unsere eigene Zone war um die Uhrzeit noch nicht wach. So stand es nach 5 Minuten 8:8
Ab der 6. Minute ging es aber richtig los. Wir variierten nun sehr gut zwischen Setplay und Fastbreaks und René wanderte mehrmals an die Linie. Bis zum Viertelende legten wir so einen 12-2-Lauf hin.
Viertelstand 20:10 für uns.

Wer dachte, dass wir die Intensität halten könnten, wurde enttäuscht. Wir legten sogar noch zu! :-D
Gerade einmal 6 Rosellener Punkte ließen wir zu. Nun ja, zugegeben, die Rosellener trafen von der Freiwurflinie nichts (0 von 9), aber wir spielten auch eine sehr gute Verteidigung und vorne durfte jeder Mal. Lukas münzte immer wieder seine eroberten Offensivrebounds in Punkte um. Nun stellten wir auch auf besonders groß um. Michael ging auf den Flügel und nachdem er seinen ersten 3er getroffen hatte, war das Spiel entschieden. Rosellen fand kein Mittel, unsere Offensive zu stoppen.
Halbzeit 42-16 für uns.

Für Michael gab es weiterhin kein Halten mehr. Egal ob 3er, Freiwürfe oder Korbleger. Alles lief. Auch die Umstellung der Rosellener auf Manndeckung stellte uns nur kurz vor Probleme. So bauten wir das Ergebnis immer weiter aus, bis es am Ende einen in der Höhe nicht erwarteten Sieg gab.

Endstand 76:40 für den OTV.

Punkte: Marc (0 Punkte), Lars 10, Kristof 7, Tobi 6, Alex 5, René 6, Deniz 10, Lukas 12, Michael 21
Freiwurfquote: 23/36 = 64%

Fazit:
Ein toller Sieg, zu dem wirklich jeder aus der Mannschaft beigetragen hat. Deniz mit seinen Steals und Rebounds, Lars mit Assists und Blocks, Marc mit viel Spielübersicht, Kristof mit jeder Menge Herz in der Verteidigung, Tobi, der in der Verteidigung hervorragend mit René harmoniert hat. Lukas, der sich noch die unglaublichsten Rebounds angelte und vollstreckte. René, der tolle Defense spielte und immer das Tempo hochhielt und Michael, der momentan „unstoppable“ ist.
Nun findet am Sonntag um 10 Uhr in der Realschulhalle in Osterath (Görresstraße) das Spitzenspiel gegen den selbsternannten Titelfavoriten Greek Baskets 1 statt. Man munkelt, dass diese Mannschaft sich sehr verstärkt hat. Wir würden uns über viele Besucher freuen und werden alles geben, um auch dieses Spiel zu gewinnen.

A. Seidemann-Klamant


 

ZurückWeiter
otv-basketball.net | info@otv1893.de