Osterather Turnverein 1893 e.V. - Basketball

 
 

Mu16-2 - Testspiel - M. Dietz - 14. September 2018

Testspiel gegen ETB Essen erfolgreich

Am Freitag den 14.09.2018 hatte die männliche U16 II ein Testspiel. Aufgrund eines Krankheitsausfalls von Headcoach Claudia musste ich die Jungs alleine coachen.

Zu unserer Verwunderung war der Gegner kleiner als gedacht und wir konnten es uns auch einmal zur Aufgabe machen, unseren Größenvorteil zu nutzen.
Doch trotz des Größenvorteils hatten wir Schwierigkeiten, uns ins Spiel einzufinden und damit stand es nach sechs Minuten 8:8. In der siebten Minute gelang es uns endlich, mit einem 8:0-Lauf einen kleinen Vorsprung zu erspielen. Aber nicht nur die Startschwierigkeiten waren das einzige Problem in diesem Spiel: Auch die Fouls machten uns zu schaffen (allein acht Fouls im ersten Viertel). Mit einem Viertelergebnis von 20:11 gingen wir ins zweite Viertel.

Unsere Aufgabe in diesem Viertel war es, weniger Fouls zu machen. Dies gelang uns auch, denn wir verringerten die Anzahl der Fouls in einem Viertel von acht auf vier. In diesem Viertel gelang es uns auch, den Vorsprung zu vergrößern und in der Offense unsere Systeme gut durchzulaufen und somit auch gute Abschlüsse zu finden. In der Verteidigung gelang es uns, viele Steals zu holen und dadurch viele Fastbreaks zu laufen. (Viertelergebnis 25:8)

Im dritten Viertel taten wir uns anfangs mit den Fouls wieder sehr schwer; allein vier Fouls in vier Minuten. Doch es gelang uns danach, die Anzahl der Fouls in dem Viertel bis zur 30. Minute zu halten. In diesem Viertel fielen jedoch nur wenig Körbe. (16:7).

Da das Spiel zum vierten Viertel 61:26 für uns stand und wir Foulprobleme hatten, gab ich den Jungs in diesem Viertel die Aufgabe, mit den Händen hinter dem Rücken zu verteidigen. Dies funktionierte sehr gut und die Jungs machen in diesem Viertel nur drei Fouls und erfüllten somit die Aufgabe soweit gut. Außerdem war es mir sehr wichtig, dass jeder in diesem Spiel punktet. Man merkte den Jungs an, dass ihnen das auch wichtig war und zwei Minuten nach Beginn des vierten Viertels haben dann auch alle Jungs getroffen. Besonders im vierten Viertel haben die Jungs als Team zusammengespielt und so stand es am Ende des Spiels 81:39.

Ein sehr zufriedenstellendes Endergebnis.

Scores:
Tobi 17 (1/3), Tim K. 15 (3/4), Finn 11 (3/6), Jan Simon 8, Babak 8 (0/2), Moritz 7 (ein 3er), Felix 6, Christopher 6, Nico 2 (0/2)