Osterather Turnverein 1893 e.V. - Basketball

 
 

Mu16-1 - Landesliga - C.Siemers - 09. April 2019

I-Tüpfelchen zum Abschluss

Am letzten Spieltag erwartete die MU16 TV Jahn Königshardt. Im Hinspiel, mit unterbesetzten Kader, konnten sich die Jungs erst im letzten Viertel durchsetzen. Heute traten sie dann fast vollständig an (nur ohne Kilian und Felix) und nahmen das Spiel sehr ernst.

Die ersten fünf Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, in denen uns die Distanzwürfe der Gäste doch mehr zu schaffen machten als erwartet. Hier konnten sie sogar in Führung gehen, bevor die Defense besser stand und Tobias und Tim K. plötzlich aufdrehten; ein Fast Break nach dem anderen durch die beiden schafften einen großen und entscheidenden Abstand. (32:16)
Doch TV Jahn gab nicht auf und hielt im zweiten Viertel sogar dagegen. Zu früh haben wir fleißig durchgewechselt, nicht alle fanden ins Spiel; einzig sichere Bank diesmal Tim S. der immer wieder in der Defense die Rebounds holte und auch vorne sicher traf. Aber auch Tobias und Moritz beteiligten sich weiter (27:21).

Halbzeitergebnis 59 zu 37 – ein beruhigender Vorsprung

Im dritten Viertel dann der Einbruch der Gäste: Die Würfe fanden nicht mehr ihr Ziel, der Rebound durch Christopher und alle anderen wurde sofort in ein Fastbreak mit erfolgreichem Abschluss umgesetzt. Und egal, wer jetzt auf dem Feld war, alle gingen konsequent durch die Abwehr, zogen die Verteidiger auf sich, um dann nach außen den Ball abzugeben. Nutznießer diesmal Janne, der von außen eine sehr sichere Hand bewies (30:10).
Das war die klare Entscheidung! 89 Punkte im dritten Viertel. Jetzt wollten die Jungs auch erneut die 100er-Marke knacken...
Inzwischen hatten sie sich auch von außen eingeschossen, Nico und Janne steuerten fleißig Punkte jenseits der 3er Linie zum Ergebnis dazu. Insbesondere Janne konnte hier den 100. Punkt verwandeln. Damit nicht genug, fiel dieser Punkt doch 4 Minuten vor Ende des Spiels. (30:2) Danach war noch lange nicht Schluss!

Verdientes Endergebnis 119 zu 49!

Fazit:
Die Jungs waren in Ihrem letzten Spiel in absoluter Spiellaune, dagegen hatte TV Jahn Königshardt heute wenig entgegenzusetzen. Im letzten Spiel gelang den Jungs zum vierten Mal die 100 Punkte Marke zu knacken und nicht nur das, auch erzielten sie ihr höchstes Ergebnis in dieser Saison.
Mehr als verdient, haben sich die Jungs doch toll entwickelt und sind teilweise über sich hinausgewachsen. Sie konnten in vielen Spielen Ausfälle im Team kompensieren und haben sich spielerisch weiterentwickelt. Zum Saisonende werden die Jungs über Ostern an einem Turnier in Wien teilnehmen. Auf die Spiele freuen wir uns schon alle. Ein schöner Abschluss für eine hervorragende Saison, die sie auf Platz 2 abschließen. Einzig der International School mussten sie sich zweimal geschlagen geben.

Scorerline:
32-31-12(2)- 10 – 10 -8-5(1)-4-3-2-2