Osterather Turnverein 1893 e.V. - Basketball


 
 

WU12- Oberliga - C.Grathes - 25. Februar 2019

Weibliche U12 mit zwei weiteren Siegen

OTV – International School 100-20 (27-1; 22-2; 27-11; 24-7)

Trotz des hohen Ergebnisses konnte man nicht ganz zufrieden mit der Leistung der Mädchen sein. Denn wie so häufig versteckten sich einige Mädchen hinter den Leistungsträgern und schauten diesen lieber bewundernd zu, als selbst die Initiative zu ergreifen. Dieses besserte sich erst in der 2. Halbzeit, so dass alle Spielerinnen zu Wurfgelegenheiten kamen, auch wenn die leider nicht immer erfolgreich waren. Dennoch war der OTV deutlich überlegen, so dass sich Arisas Fehlen nicht bemerkbar machten

Scorerline: 34-21-16-14-7-4-2-2-0-0-0-0

FW-Quote: 4/16

TG Neuss – OTV 28-88 (8-17; 6-19; 8-27; 6-25)

Auch im Auswärtsspiel beim Nachwuchs des Bundesligisten sahen Trainer und Zuschauer wieder Altbekanntes.

Zunächst ein sehr guter Start mit 17-0 (8.), bei dem der Gegner ein ums andere Mal nicht über die Mittellinie kam und im Setplay sehr schön kombiniert wurde. Dann folgte durch viele Wechsel wieder einmal der Einbruch, verbunden mit nicht ganz wacher Defense und Planlosigkeit im Angriff (0-12 in 5 Minuten, viertelübergreifend). Dazu ein Gegner, der eine Zone spielte, weil die Cut-Verteidigung nicht klappte. Eigentlich wäre das leicht zu unterbinden gewesen, wozu das lustlose und demotivierte Schiedsrichtergespann aber keinen Anlass sah. Dem Hinweis auf die (U12)-Regeln in der Pause wurde lediglich entgegnet, dass man sich bloß nicht beschweren solle, da man schließlich führe. Insoweit ließen die Unparteiischen den Gastgeber gewähren: ungeahndete Handoffs, ein Dutzend nicht gepfiffener Offensefouls mit dem Ellenbogen, zwei nicht geahndete Tätlichkeiten, Pfiffe auf Verdacht aus ca. 12. Metern – alles nicht so schlimm, wir waren ja schließlich in Führung. Aufgrund dieser Umstände wirkten unsere Mädchen zunächst verunsichert, was sich in der Treffsicherheit deutlich bemerkbar machte.

Nach der Pause kam dann die gewohnte Treffsicherheit wieder, was 52 Punkte belegen. Aber auch hier schlichen sich immer wieder Unaufmerksamkeiten in der Defense ein, so dass dem Gegner kurz vor den Viertelpausen regelmäßig unnötige Punkte geschenkt wurden.

Scorerline: 26-22-16-7-6-5-4-2-2-0-0-0

FW-Quote: 4/12