Osterather Turnverein 1893 e.V. - Basketball

 
 

WU14-1 - Regionalliga - C. Grathes - 06.Dezember 2019

Weibliche U14 nimmt erfolgreich Revanche

Nach dem sehr schwachen Auftritt im Hinspiel wollten die OTV-Mädchen es im Rückspiel gegen den Hürther BC besser machen. Dieses Vorhaben gelang, der OTV setzte sich in einem sehr spannenden Spiel mit 60:53 (22:10; 16:17; 8:18; 14:8) durch.

Das 1. Viertel gehörte dem OTV. Nach nervösem Start beider Teams gingen die OTV-Mädchen mit 11:0 in Führung, weil bei Hürth zunächst kein Wurf den Weg in den Korb finden wollte. Zudem war Hürth von der aggressiven Ganzfeldverteidigung sichtlich überrascht.

Im 2. Viertel fing sich Hürth dann jedoch und zeigte, wie schon im Hinspiel, schnellen Basketball und ein schönes Zusammenspiel, wodurch die Gäste auf 24:21 verkürzen konnten. Als es eigentlich danach aussah, dass Hürth die Führung übernimmt, konterte der OTV durch mehrere Ballgewinne direkt nach Hürther Einwurf mit einem 10:0 innerhalb von nur 2 Minuten (34:21) und stellte den alten Vorsprung wieder her.

Im 3. Viertel lief dann beim OTV nicht viel zusammen. Man verzettelte sich durch zu viele Einzelaktionen und ließ jegliche Ruhe vermissen. Hürth dagegen fand immer mehr seinen Rhythmus und ging nach einem 14:0-Lauf erstmals mit 38:41 in Führung (26.).

Danach blieb es ausglichen bis zur 35. Minute (50:52). Beide Teams waren aufgrund des zuvor hohen Tempos sichtlich müde. Es war klar, dass letztlich das Team gewinnen würde, das noch einmal die letzten Reserven mobilisieren kann.
So war es Arisa, die mit ihrer Schnelligkeit und Stärke in der Offense ihr Team durch 4 Körbe mit 59:52 vorentscheidend in Führung brachte (38.), auch weil Hürth 5 Minuten keinen Feldkorb mehr erzielen konnte.

Scorerline: 23-21-8-7-1-0-0-0-0-0-0
FW-Quote: 4/22

Fotos: Thomas Woesler