Osterather Turnverein 1893 e.V. - Basketball

 
 

MU18 - 1 - Oberliga - C. Siemers - 16. Februar 2020

Klare Verhältnisse von Anfang an

Für die MU18 ging es nach Kaarst-Büttgen. Das Hinspiel konnten wir für uns entscheiden, insofern wollten wir uns hier diese Punkte auch sichern. Der Kader war leider etwas dünn besetzt, da unsere Zweite zeitgleich ebenfalls am Start war.

Mit immerhin noch 9 Spielern ging es aber von Anfang an konzentriert zur Sache (10:25).
Und die Jungs blieben dran, probierten sich aus und versuchten, einige Aufgaben umzusetzen. Auch das zweite Viertel konnten wir für uns entscheiden (10:20).

Mit einer beruhigenden Führung von 23 Punkten ging es in das dritte Viertel. Jetzt hieß es dran bleiben, nicht einknicken, weiter konzentriert zu spielen, um sich noch mehr abzusetzen. Das gelang nicht immer so gut. Kaarst fand endlich ins Spiel und vorne konnten wir die Chancen nicht immer klar nutzen. Trotzdem bauten wir unseren Vorsprung ein wenig weiter aus (16:22).

In den letzten 10 Minuten war für Kaarst dann die Luft raus. Innerhalb von drei Minuten hatten wir einen 12 Punkte-Run, die Jungs agierten hochkonzentriert und konnten sowohl von außen als auch unter dem Korb ihre Position behaupten (7:22).

Verdient deutlich gewonnen: 86:43 für den OTV.

Fazit:
Konzentriert von Anfang an schafften die Jungs klare Verhältnisse. Wir konnten einiges für die Zukunft umsetzen und üben.


Da heißt es jetzt dran bleiben, um die eine oder andere Überraschung in dieser Saison noch zu schaffen.

Einziger Wermutstropfen: Von dem sowieso schon kleinen Kader verletzte sich Julian, so dass es fraglich ist, ob er uns im Pokalspiel am Montag zur Verfügung steht.

Scorerline:
23 (2)-16-13-12-11-4-3-2-2